Einsturz eines Wirtschaftsgebäudes neben der L444

Am Sonntag, 1. September 2013 wurden wir um 20:02 Uhr von der Gemeinde Loipersdorf von einem Gebäudeeinsturz welches sich neben der L444 befindet informiert und um Unterstützung gebeten. Die Erkundung der Lage am Einsatzort ergab folgendes Bild: Der Dachstuhl eines Wirtschaftsgebäudes war teilweise in sich zusammengebrochen. Schutt lag auf der Landesstraße. Die Außenmauer des Gebäudes war sehr labil und es drohten weitere Teile auf die Straße zu stürzen. Daher bestand absolute „Gefahr im Verzug“. Wir entfernten daraufhin zusammen mit dem SRF Fürstenfeld die losen Teile des Mauerwerkes sowie des Dachstuhles bzw. sicherten dieses.  Der Schutt auf der Landesstraße wurde entfernt. Die in der Zwischenzeit eingetroffenen Behördenvertreter sowie Baussachverständige beurteilten die Lage und entschieden über das weitere Vorgehen (Teilsperre der L444, Abriss eines weiteren Teils des Dachstuhles am nächsten Tag…). Während der Aufräum- und Sicherungsarbeiten musste die Landesstraße gesperrt und eine Umleitung eingerichtet werden. Verletzt wurde niemand.


 

 Eingesetzt waren:

RF, KLF und MTF Loipersdorf mit 12 KameradenInnen

SRF Fürstenfeld

Polizei, Straßenmeisterei, Behördenvertreter sowie Bausachverständige