Fahrzeugbergungen

Am 23. Februar 2012 wurden wir aufgrund schwerer Schneefälle über Nacht um 07:25 zu einer Fahrzeugbergung über Sirene und Rufempfänger alamiert. Noch während des laufenden Einsatzes ereilte uns über Funk eine Meldung über eine weitere Fahrzeugbergung in Richtung Henndorf. Beide Fahrzeuge wurden mittels Seilwinde aus den Gräben gezogen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

 Eingesetzt waren:

RF, MTF Loipersdorf mit 6 KameradenInnen