Fahrzeugbrand nach einem Verkehrsunfall - L207

Am 02.02. wurden wir zusammen mit der FF Dietersdorf um 15:10 Uhr zu einem Brand nach einem Verkehrsunfall auf der Umfahrungsstraße von Fürstenfeld allarmiert. Nach Erkundung der Lage am Einsatzort wurde festgestellt, dass durch ein technisches Gebrechen Betriebsmittel ausgeflossen waren und am heißen Auspuff verdampften. Die verletzten Personen wurden zwischenzeitlich bereits vom Notarzt bzw. RK versorgt und ins LKH Feldbach eingeliefert. Es wurde ein Brandschutz aufgebaut und die Straße gereinigt. Die Absicherung der Unfallstelle erfolgte durch die Polizei.

Eingesetzt waren:

RLFA, RF und MTF Loipersdorf

FF Dietersdorf

Notarzt, Rotes Kreuz, Polizei