Erste Herbstübung: Forstunfall mit zwei eingeklemmten Personen

Am 10.10.2014 fand unsere erste große Herbstübung statt. Übungsannahme war ein Forstunfall mit zwei Personen welche jeweils von einem Traktor eingeklemmten waren. Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde die Lage durch den Einsatzleiter erkundet. Danach wurden die Traktoren stabilisiert und gesichert. Anschließend wurden sie mittels Südbahnwinde bzw. Hebekissen angehoben damit die eingeklemmten Forstarbeiter befreit werden konnten. Die beiden verunglückten Personen wurden im Anschluss mittels Spineboard bzw. Tragekorb zum Sanitätsplatz gebracht wo sie von FW-Sanitätern versorgt wurden. Abschließend wurde ein Traktor mittels Greifzug, der zweite mit der Seilwinde geborgen. Bei dieser Übung wurden wir durch Kameraden der FF Gillersdorf unterstützt.

Ein Danke an den Übungsleiter HLM d. F. Gerhard Proschitz und seinem Team für die Vorbereitung dieser Übung.