2. Frühjahrsübung

Am 8. Mai fand unsere zweite Frühjahrsübung statt. Übungsannahme war ein Brand in einer Werkstätte mit zwei vermissten Personen. Am Einsatzort angekommen, wurde als Erstes vom Einsatzleiter die Lage erkundet. Danach wurde der Übungsbereich abgesichert und die FF Gillersdorf nachalarmiert. Eine Druckleitung wurde vom RLFA zum Brandobjekt verlegt. Anschließend wurde der mobile Rauchabschluss angebracht. Ein Atemschutzsammelplatz wurde errichtet. Unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera wurden von den Atemschutztrupps die zwei vermissten Personen gerettet. Diese wurde in weiterer Folge am Erste-Hilfeplatz versorgt. In der Zwischenzeit wurde noch eine Zubringleitung zum RLFA hergestellt. Abschließend wurde das Objekt noch mittels Hochdrucklüfter rauchfrei gemacht.

Ein Danke an FM Schulter Gregor und seinem Team für die Vorbereitung dieser Übung.