Räumungsalarmübung in der Volksschule Loipersdorf

Am 13.11.2015 wurde eine Alarmübung in der Volksschule Loipersdorf durchgeführt. Nachdem in der VS Räumungsalarm gegeben wurde, verließen die Pädagoginnen mit ihren Schulkindern geordnet und über die markierten Fluchtwege das Schulgebäude. Sie fanden sich am Sammelplatz ein, wo die Anwesenheit aller Personen kontrolliert wurde. Gleichzeitig mit dem Räumungsalarm wurde über die Landesleitzentrale Lebring die Sirene für die umliegenden Feuerwehren geschaltet. Da das Schulgebäude verraucht war und 2 Kinder vermisst wurden, musste die Feuerwehr mit Atemschutz die Kinder suchen und bergen. Anschließend durften die Kinder bei der Nachbesprechung und beim Zusammenräumen der Feuerwehren dabei sein. 

Wir bedanken uns beim Brandschutzbeauftragten Johann Timischl und Brandschutzwart VDir. Margit Herbsthofer für die Ausarbeitung dieser Übung. Ebenso ein Dank an die Feuerwehren der Gemeinde Loipersdorf für die Unterstützung.