2. Frühjahrsübung

Am 20.05.2017 fand unsere zweite Frühjahrsübung statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall bei dem ein PKW mit zwei Insassen unter einem Holzstapel begraben war. Bei einem zu Hilfe eilendem Landwirt brach ein Hydraulikschlauch an seiner Kippmulde wodurch in weiterer Folge eine Person darunter eingeklemmt wurde. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde umgehend mit der Absicherung bzw. Stabilisierung der Fahrzeuge begonnen. Der erste Trupp begann mit der Bergung der eingeklemmten Person unter der Kippmulde. Parallel dazu wurden vom zweiten Trupp die Baumstämme gesichert und beide Personen aus dem PKW geborgen und an die Sanitäter übergeben.

Ein Danke an unsere Kameradin LM Andrea Hermann und ihrem Team für die Ausarbeitung dieses nicht alltäglichen Übungsszenarios.