Themenübung: Gefährliche Stoffe

Zur Themenübung "gefährliche Stoffe" welche die FF Fürstenfeld am 16. März 2013 in Fürstenfeld durchführte, waren wir eingeladen. Die FF Fürstenfeld ist mit ihrem Ölschadensfahrzeug Teil des Schadstoffzugs Oststeiermark, welcher sich aus den Wehren Hartberg mit dem GSF, Gleisdorf und Weiz mit der Deko-Einheit und der FW Fürstenfeld zusammensetzt. Dieser Schadstoffzug wird bei jeglichen Gefahrgutunfällen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld und Weiz alarmiert.

Um im Einsatzfall gut geschultes Personal vorweisen zu können, wurden die Teilnehmer auf einer Station mit der richtigen Adjustierung der Chemikalienschutzanzugträger vertraut gemacht. Einsatzkommandant Franz Leitgeb von der FF Fürstenfeld zeigte den Anwesenden schrittweise die korrekte Vorgehensweise, welche bei Gefahrgutunfällen unter Stress jedoch mit größter Sorgfalt durchgeführt werden muss, da hier der Eigenschutz der eingesetzten Mannschaft oberste Priorität hat.

Auf der anderen Station wurde ein Not-Deko-Platz mit einfachsten Mitteln unter der Leitung von Einsatzkommandant Attila Dirnberger ebenfalls von der Wehr Fürstenfeld aufgebaut und beübt. Dieser Deko-Platz stellt im Ernstfall die Dekontamination des ersten CSA-Trupps sicher, da in weiterer Folge die Kameraden der Feuerwehren Gleisdorf und Weiz des Schadstoffzugs Oststeiermark mit ihrer Deko-Einheit diese Aufgabe übernehmen werden.

Wir bedanken uns bei der FF Fürstenfeld recht herzlich für die Durchführung dieser interessanten Übung sowie für das Fotomaterial!